News April 2019

 

Wichtige Termine für die kommenden Monate in der Energiewelt:

Für die Unterstützung bei den Themen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

2019

Agenda

To-do

Juni

 

30.06.2019:

Fristende EEG-Begrenzungsantrag 2018 

Einreichung der Antragsunterlagen bei der BAFA (im Falle eines möglichen Anspruchs)

30.06.2019:

Fristende Meldung zur Energiesteuertransparenzverordnung

Meldung beim jeweiligen Hauptzollamt einreichen

 

30.06.2019:

Berichtspflicht Individuelles Netzentgelt

Einreichung der Unterlagen bei der Bundesnetzagentur 

30.06.2019:

Gasvertrag gekündigt?

Häufig letztmöglicher Kündigungstermin zum Gaswirtschaftsjahr

Juli

 

Abruf der Lastgangdaten für das 1. Halbjahr 2019

 

Stichwort Frontjahrthematik

P.S.: Unsere Energiebeschaffungsexperten zeigen die Ihnen sich daraus ergebenden Möglichkeiten.

August

 

Prüfung auf Individuelles Netzentgelt gem. § 19 StromNEV

 

Prüfen und bis zu 80% niedrigere Netzkosten beantragen!

P.S.: Sie wissen nicht, ob Sie Anspruch haben?

Unsere Berater schaffen für Sie Klarheit.

September

 

30.09.2019:

Stromvertrag gekündigt?

 

In der Regel letztmöglicher Kündigungstermin für

Energielieferverträge mit Laufzeit bis 31.12.2019

30.09.2019:

Fristende Neuanzeige Individuelles Netzentgelt 2019

Einreichung der Unterlagen beim Hauptzollamt (im Falle eines möglichen Anspruchs)

STROM - Festlegung aller Abgaben und Steuern für das Jahr 2019

13.11.2018

STROM - Festlegung aller Abgaben und Steuern für das Jahr 2019

Für das Jahr 2019 wurden nun durch die Übertragungsnetzbetreiber die Abgaben für das Jahr 2019 festgelegt.

Nach 2018 sinkt die EEG-Umlage nach § 60 EEG beträgt für das Jahr 2019 6,405 ct/kWh und verringert sich im Vergleich zu 2018 um 0,387 ct/kWh. 

Die KWKG-Umlage sinkt ebenfalls um 0,065 ct/kWh auf 0,280 ct/kW.

Die Umlage nach§19 StromNEV sinkt für das Jahr 2019 um 0,065 ct/kWh auf 0,305 ct/kWh.

Im Jahr 2018 wurde die  Offshore-Netzumlage nach §17f Abs. 7 ENWG nicht verrechnet und ersetzt die Umlage nach §17f Abs. 5 ENWG, die Offshore-Haftungsumlage. Die Offshore-Netzumlage beträgt 0,416 ct/kWh.

Die Umlage nach §18 ABLAVfür Abschaltbare Lasten beträgt für alle Letztverbraucher 0,005 ct/kWh und fällt um 0,006 ct/kWh im Vergleich zu 2018.

Umlage

Kosten in ct/kWh

Veränderung in ct/kWh zu 2017

EEG-Umlage

6,405 

ct/kWh

+

-0,387

ct/kWh

KWKG-Umlage

0,280

ct/kWh

+

-0,065

ct/kWh

§ 19 Umlage

0,305

ct/kWh

+

-0,065

ct/kWh

Offshorenetzumlage

0,416

ct/kWh

neu

 


Abschaltbare Lasten-Umlage

0,005

ct/kWh

+

-0,006

ct/kWh

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter der 07141 – 912-132 als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Zurück